Willkommen beim Sängerbund Frohsinn!

30 Jahre Sternsinger-Doppelquartett des Sängerbundes „Frohsinn“

Eine um den Jahreswechsel nicht mehr fortzudenkende Vorchdorfer Tradition feiert ein Jubiläum. Vor genau 30 Jahren erschienen zum ersten Mal die Heiligen Drei Könige, mit Dienerschaft und Sternträger insgesamt 8 Personen, in ihren prunkvollen Gewändern in der Öffentlichkeit. Das Sternsinger-Doppelquartett des Sängerbundes Frohsinn war geboren!
Wobei die Wurzeln dieses Sternsingens auf einen Kirchhamer zurückgehen. Weingärtner Gust, der Ende der 1960er-Jahre zum Sängerbund gestoßen war, begann gemeinsam mit Gstettner Walter, Hüttner Sepp und Holl Karl als Quartett diese schöne Tradition, die bis heute hochgehalten wird und sowohl beim „Glöcklerlauf“ als auch in der „Hl. Messe am Tag der Heiligen Drei Könige“ in der Pfarrkirche einen glanzvollen musikalischen Beitrag leistet.
Circa 25 Besuchstermine werden jeden 5. und 6. Jänner wahrgenommen. Bei der Auswahl kommen nicht nur Vorchdorfer „Honoratioren“ zum Zug, sondern gerne auch Familien, die einfach nur Freude am Auftritt der königlichen Boten mit ihrem Gesang haben.
Als Jubiläumsgeschenk für Vorchdorf und die Nachbargemeinden werden heuer 3 Termine freigehalten. Wer zu einem besonderen Anlass, oder auch nur um sich und seiner Familie einen besonderen Segen für das neue Jahr zu schenken, einen Besuch der Sternsinger des Sängerbundes vereinbaren möchte, kann dies bis spätestens 21.12.2018 tun!
Senden Sie eine Mail mit Ihren Kontaktdaten an - kontakt@frohsinn.at - oder füllen Sie unser Kontaktformular aus.

Sie erhalten bis 29.12.2018 die Information ob der Besuch zustandekommt.

 


Der Sängerbund Frohsinn wurde 1901 gegründet und umfasst momentan 25 aktive Mitglieder. Die Chorleiterin des Traditionsvereins ist Christine Spießberger, welche den Verein seit 15 Jahren mit viel Engagement leitet.

 


Nächste Veranstaltungen